Logo Theodor Fliedner Heim

Leitbild der Theodor-Fliedner-Heim GmbH

Die Theodor-Fliedner-Heim GmbH ist ein Altenheim für hör- und sprachbehinderte pflegebedürftige alte Menschen. Sie ist Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Wir sehen bei allen Handlungen die Würde des hör- und sprachbehinderten Menschen stets im Vordergrund. Der hier lebende Mensch wird in seiner Ganzheit gesehen und bekommt aufgrund seiner Gehörlosigkeit Hilfestellung in allen Lebenslagen. Wir beachten alle psychosozialen, biologischen, psychologischen und geistig-religiösen Aspekte des einzelnen Bewohners.

Hierbei ist von besonderer Wichtigkeit, dass sich die Bewohner, vom Anfang bis zum Ende ihres Aufenthaltes in unserer Einrichtung wohlfühlen, ihre Persönlichkeit behalten, nach ihren individuellen Bedürfnissen leben können und in aller menschlichen Würde sterben dürfen. Die Erhaltung der Selbständigkeit und der vorhandenen Ressourcen steht im Vordergrund.

Die individuellen Berdürfnisse und Gewohnheiten des Einzelnen werden von uns wahrgenommen und respektiert. Daher versteht es sich von selbst, dass alle Mitarbeitenden die Gebärdensprache anwenden.

Das Theodor-Fliedner-Heim arbeitet nach dem bedürfnisorientierten Pflegemodell, welches sich nach dem Modell "Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens - (AEDL n.M. Krohwinkel)" richtet. Dies bedeutet, dass wir individuelle Pflegeschwerpunkte, Ressourcen und Probleme erfassen und in einem ganzheitlichen, vom Willen des pflegebedürftigen, gehörlosen Menschen getragenen Pflegeprozeß umsetzen.